Textversion

Suchen nach:

Technische Begabung war noch in der näheren Vergangenheit eine Besonderheit. Heute wird allgemeine technische Begabung überall verstanden und anerkannt. Zu „allgemeiner humanen Begabung“ muss wahrscheinlich zuerst noch einiges erklärt werden. Leider hört man das selten. Welche Chancen ergeben sich daraus für unsere Bildung, wenn uns die allgemeine humane Begabung bewusst wird und zugestanden wird? Die allgemeine Begabung bei uns Menschen ist die Voraussetzung für die Chancen, dass wir so viel lernen können, dass alle Menschen viel lernen können. Leider gebraucht man das Wort Begabung immer noch oft vor allem für besondere Begabung, für mehr als allgemeine Begabung. Besondere Begabungen sind wahrscheinlich eine Erscheinung der Vielfalt in unserer Begabung, so wie das es eben bei der Vielfalt von allem ist.
In vergangenen Jahrhunderten konnte man sich die heute weit verbreitete Entwicklung der allgemeinen technischen Begabung nicht vorstellen. Das kann uns in der Hoffnung ermutigen, dass solch eine Entwicklung auch für allgemeine humane Begabung möglich ist. Oder müsste zuerst noch entdeckt und anerkannt werden, dass es eine allgemeine humane Begabung bei uns Menschen gibt? Dass Menschen zur Liebe fähig sind, ist schon lange erwiesen. Und die Liebe der Menschen kann vielfältig sein: Außer der Liebe zwischen Frau und Mann gibt es die vielfältige Menschenliebe des Helfens, der Freundschaft, des Erbarmens, der Fürsorge, dann die Liebe zu anderen Lebewesen, zur Natur, zur Heimat und auch die Liebe zu Gott und zum Himmel. Es ist doch begründet, darin die allgemeine humane Begabung bei uns Menschen zu erkennen?
Weil allgemeine Begabung die allgemeine Chance für das Lernen bei uns Menschen ist, gelingt jetzt schon so viel durch das Lernen bis hin zum verbreiteten technischen Fortschritt in der modernen Welt. - Bedrohliches politisches Gegeneinander, verbreitete Armut, auch geistige Armut verunsichern uns, ob daraus etwa eine schreckliche Zukunft oder gar ein Untergang der Menschenwelt wird. Wir wissen es nicht! Ist die Hoffnung begründet, dass die Gegenwart und die Zukunft die HUMANE NEUZEIT werden kann? Womit ist diese Hoffnung begründet? Mit Erfahrungen aus der Vergangenheit und mit unserer allgemeinen humanen Begabung.
Noch im 19.Jahrhundert konnte sich kaum jemand vorstellen, dass sich im 20.Jahrhundert durch das Lernen bei uns Menschen solch ein weltweiter technischer Fortschritt ergeben wird. Aber die alte Geschichte des politischen Gegeneinanders tobte gerade im 20. Jahrhundert mit den Massenmorden, mit der Zerstörung und Verarmung von zwei Weltkriegen. In wenigen Jahren danach, in ein bis zwei Jahrzehnten entstand in Trümmern und Armut ein bis dahin unbekannter Wohlstand für das Volk. Und dazu wurde zunächst unauffällig, jetzt aber weltweit deutlich eine neue humane Seite der Weltgeschichte aufgeschlagen: der Frieden Europas. Das sind erste erkennbare Auswirkungen der allgemeinen Begabung, auch der allgemeinen humanen Begabung bei uns Menschen. Diese menschenfreundlichen Anfänge können in der Gegenwart und in der nahen Zukunft zu weltweiter Wirkung kommen. Womit ist diese Hoffnung begründet?
Die allgemeine humane Begabung gibt es weltweit. So wie der technische Fortschritt sich durch das Lernen mit der allgemeine Begabung in ein bis zwei Generationen entwickelt hat, kann die HUMANE NEUZEIT, die humane Menschenwelt sich durch das Lernen mit der allgemeinen humanen Begabung in der Gegenwart und in der nahen Zukunft entwickeln.