Textversion

Suchen nach:

Wissen ist für uns ein großer Reichtum. Der menschenfreundliche Fortschritt in unserer Welt wurde möglich und verwirklicht durch Wissen. Das Gegeneinander bei uns Menschen entstand in der Vergangenheit und besteht bis jetzt aus Unwissenheit:

„Sie wissen nicht, was sie tun!“ Dieser Aufschrei vor zweitausend Jahren im qualvollen Leiden und Sterben ist die erschütternde Kurzfassung vieler dunkler Kapitel unserer Weltgeschichte und vieler Lebensgeschichten. Inzwischen haben wir es weit gebracht mit unserem Wissen. Eine Bibliothek mit allem Wissen der Menschen wäre vermutlich kaum in einigen Hochhäusern unterzubringen. Wahrscheinlich bräuchte man dafür eine ganze Stadt. Ergibt sich daraus, dass wir jetzt wissen, was wir tun?
Anscheinend müssen wir alle noch viel lernen, damit das Leben in dieser Welt menschenfreundlicher wird. Gibt es dazu noch zu wenig Wissen in unseren Bibliotheken?
Lesen Sie weiter...


Lesen Sie weiter...