Textversion

Suchen nach:

Arbeitsrecht, Beamtenrecht, Baurecht,
Europarecht, EDV-Recht, Familienrecht,
Gesellschaftsrecht, Handelrecht, Internationales Recht,
Insolvenzrecht, Internet, Medienrecht,
Mietrecht, Öffentliches Recht, Patentrecht,
Presserecht, Privatrecht, Prozessrecht,
Sozialrecht, Staatsrecht, Steuerrecht,
Strafrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht,
Verbraucherrecht, Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht,
Versicherungsrecht, Völkerrecht, Wirtschaftsrecht,
Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht.

Zivilrecht und Strafrecht sind sehr alte Rechtsgebiete.
Das Verwaltungsrecht entwickelte sich erst seit Ende des 19. Jahrhunderts.

Hans Albrecht Hess: Das Recht der Bundesrepublik Deutschland
Heidelberg
C.F. Müller Juristischer Verlag Seite 69: „Nach dieser ersten Grobeinteilung, die auf das Römische Recht zurückgeht, wird das Recht aufgeteilt in Privatrecht und Öffentliches Recht:“----- „Strafrecht war in seinen Anfängen Privates (Rache-Recht).“„Das Recht betrifft einerseits den privaten Lebensreich, andererseits den öffentlichen.Die rechtlichen Regelungen im privaten Lebensbereich begreifen die einzelnen Personen als Rechtssubjekte, die untereinander mit gleichen Freiheiten verkehren (ohne Gewalt gegeneinander ausüben zu können).Die rechtlichen Regelungen im öffentlichen Bereich behandeln den Einzelnen als Rechtssubjekt in seiner Beziehung zum übergeordneten Rechtssubjekt –
- in der Regel dem Staat.“