Textversion

Suchen nach:

Es hat im 20.Jahrhundert begonnen, dass viele Menschen, fast ganze Völker mit mehr Lebensfreude bereichert wurden. Das ist die schönste Seite der verbreiteten Bildungschancen, des Wohlstandes, des Friedens und der Freiheit bei uns und bei anderen seit dem 20.Jahrhundert. Da kam einiges günstig zusammen für diesen neuen, guten Anfang in der Menschenwelt. Wahrscheinlich waren der Wohlstand, der Rechtsstaat, der Frieden und die Freiheit bei ganzen Völkern im 20.Jahrhundert auch deshalb möglich, weil die erfolgreiche allgemeine Schulbildung eine günstige Basis dafür schuf.

Also auch Wohlstand, Rechtsstaat, Frieden und Freiheit können wir Menschen lernen.
Damit ist doch bewiesen, dass Lernen die größte Chance für uns Menschen ist. Lernen bleibt eine Chance in jedem Alter, in jeder Generation und in jedem Volk. Die Lernhilfen hier sollen auch ermutigen, dass wir in der Informationsflut fast zu allen Themen einen hilfreichen Ausweg mit Lernerfolg und Lernfreude haben: Die Gestaltung eines Themas kurz und einfach als erfolgreiche Lernchance; eine Basis erarbeiten mit der das Ganze in kurzer Zeit wiederholt präsent wird, wieder lebendig wird; eine Basis erarbeiten, damit neue Lerninhalte zum Thema mit dem festen Wissen der Basis eine Verbindung, eine Assoziation finden. So lernt man dann immer mehr und das früher Gelernte bleibt lebendig und geht nicht unter in der Informationsflut.

Mit den „Basis-Lernhilfen kurz und einfach“
haben wir eine erfolgreiche Hilfe zur Selbsthilfe
für bleibende und wachsende Lernerfolge, für anhaltende Lernfreude
von der Kindheit bis ins fortgeschrittene Alter.